Mercedes Benz 370 S – WS 10 1930 – 1933

.

Der Mercedes-Benz Mannheim 350 ersetzte 1929 den Typ 350. Die von Ferdinand Porsche stammende Konstruktion war von Hans Nibel überarbeitet worden. Der neue Wagen erhielt die interne Baumusterbezeichnung W 10. Oftmals werden die Cabriolet-Modelle des Types W 10 auch einfach Mercedes Roadster genannt.

.

© 2012_10_13_0198-Edit-Edit SV

.

Auf einem noch kürzeren Fahrgestell (2850 mm Radstand) wurden ein Roadster und ein Sport-Cabriolet gefertigt. Ihre Höchstgeschwindigkeit lag bei 115 km/h. Im letzten Produktionsjahr gab es nur für diese Modelle nochmals einen überarbeiteten Motor, der bei einer Drehzahl von 3400 anstatt 3300/min und einer Verdichtung von 1:5,75 anstatt 1: 5,5 78 PS (57,3 kW) lieferte.

Quelle: Wikipedia

.

© 2012_10_13_0259-Edit-Edit SV

.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: